Share |

150 Jahre maritime Dienste

16.01.2018
Mit einem Tag der offenen Tür, einer Ausstellung im Internationalen Maritimen Museum Hamburg unter dem Motto „Über Wasser – Unter Wasser – 150 Jahre maritime Dienste in Deutschland“ sowie Vorträgen auf verschiedenen Veranstaltungen erinnern das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) und der Deutsche Wetterdienst (DWD) an die Eröffnung der Norddeutschen Seewarte am 1. Januar 1868.

Das Datum markiert den Beginn der maritimen Verwaltung, der Meeresforschung und der maritimen Meteorologie in Deutschland.
Das BSH und der DWD öffnen am 1. April von 10.00 bis 17.00 Uhr die Türen ihrer Dienstgebäude in der Bernhard-Nocht-Straße 76 und 78 in Hamburg und stellen ihre Arbeit vor. Darüber hinaus kann an den Landungsbrücken ein Vermessungs-, Wracksuch- und Forschungsschiff des BSH besichtigt werden. Eine Sonderausstellung im Internationalen Maritimen Museum Hamburg (IMMH) präsentiert die Arbeitsbereiche der beiden Behörden vom 2. Juni bis 30. August.


Termine

RenewableUK
UK
Glasgow
28.02.2018 - 28.02.2018
maritimes cluster Norddeutschland
D
Bremen
01.03.2018 - 01.03.2018
Seatrade
US
Ft. Lauderdale
05.03.2018 - 08.03.2018

Google Translate

Translate this page to your language: