Share |

Buss Offshore Solutions beteiligt sich an Windea Offshore

22.01.2018

v.l. Martin Schulz (Buss Offshore Solutions), Hinrich Eden (SSC Wind EMEA), Caspar Spreter (Windea Offshore), Knut Gerdes (EMS Maritime Offshore), Christian Brozinski (Bernhard Schulte Offshore)

Das Offshore-Wind-Service-Unternehmen Windea Offshore hat mit der Buss Offshore Solutions GmbH & Co. KG zum 1. Januar 2018 einen weiteren Gesellschafter aufgenommen.

Damit wird das umfangreiche Serviceportfolio für die Errichtung und den Betrieb von Offshore-Windparks der Windea-Gruppe zukünftig um die Terminal- und Logistikdienstleistungen der Buss-Gruppe ergänzt.
Bernhard Schulte Offshore, EMS Maritime Offshore und SSC Wind EMEA hatten das Joint Venture Windea im Mai 2011 als gemeinsame Service-Plattform für ihre Offshore-Wind-Aktivitäten gegründet. Als Kerngeschäftsbereiche bietet das Unternehmen Schiffs-Dienstleistungen mit eigenen Fahrzeug-Flotten, sonstige maritime und nautische Dienstleistungen, Windtechnik, Hafen- und Logistikservices und die ganzheitliche medizinische Versorgung in Offshore-Wind-Parks an. Durch den neuen Gesellschafter stehen nun weitere Standorte, wie die von Buss betriebenen Offshore-Terminals in Eemshaven und Sassnitz, sowie erweiterte Kompetenzen im Bereich Projektmanagement, Terminal-Logistik und Expertise für die Großkomponenten-Logistik und -Lagerung zur Verfügung.


Termine

ACI
CA
Montreal
21.02.2018 - 22.02.2018
RenewableUK
UK
Glasgow
28.02.2018 - 28.02.2018
maritimes cluster Norddeutschland
D
Bremen
01.03.2018 - 01.03.2018

Google Translate

Translate this page to your language: