Share |

„AIDAnova“ in Papenburg auf Kiel gelegt

06.09.2017

Startschuss für neue LNG-Kreuzfahrtschiff-Generation: Kiellegung der "AIDAnova"

Bei der Meyer Werft in Papenburg ist der erste Block der „AIDAnova“ auf Kiel gelegt worden. Bei dem Neubau handelt es sich um das weltweit erste Kreuzfahrtschiff, das sowohl auf See als auch im Hafenbetrieb mit emissionsarmem Flüssigerdgas betrieben werden kann.

Der 183 900 BRZ-Neubau mit rund 2500 Kabinen soll Ende 2018 in Dienst gestellt werden. Ein Schwesterschiff ist zur Ablieferung in 2021 vorgesehen. Das moderne Kraftwerk an Bord zur Versorgung des gesamten Schiffs- und Hotelbetriebes mit umweltfreundlich erzeugter Energie wurde in Warnemünde auf der Neptun Werft. gebaut. Es besteht aus vier besonders emissionsarmen Dual-Fuel-Motoren von Caterpillar, die auf See und im Hafen mit LNG betrieben werden können.
Die Kreuzfahrtreederei Carnival Corporation & plc verkündete mit der Kiellegung der „AIDAnova“ den offiziellen Startschuss für den Bau von insgesamt sieben Kreuzfahrtschiffen der nächsten LNG-Generation für vier der zehn konzerneigenen Kreuzfahrtmarken. Die sieben LNG-Schiffe für die Kreuzfahrtmarken Carnival Cruise Lines, Costa Cruises, Carnival UK und AIDA Cruises werden von den Meyer Werften in Papenburg (Deutschland) und Turku (Finnland) gebaut und zwischen 2018 und 2022 in Dienst gestellt.


Termine

Medi Telegraph/Il Secolo XIX
I
Genoa
20.11.2017 - 20.11.2017
MCN / Hochschule Bremen / Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen in Bremen
D
Bremen
20.11.2017 - 21.11.2017
STG - Schiffbautechnische Gesellschaft e.V.
D
Potsdam
22.11.2017 - 24.11.2017

Google Translate

Translate this page to your language: