Share |

Auftakt zur Kabinenproduktion in Wismar

07.09.2017

Luftbildaufnahme des Kabinenwerks in Wismar (Foto: MV Werften)

Die MV Werften Fertigmodule GmbH hat mit dem Bau der ersten Referenzkabine offiziell die Produktion aufgenommen.

Das Unternehmen soll komplett vorausgerüstete Passagier- und Crewkabinen für die Kreuzfahrtschiffe der Global- und Endeavor-Klasse zuliefern, die ab 2018 bei MV Werften in Wismar, Rostock und Stralsund gebaut werden. Der feierlichen Zeremonie zum Fertigungsstart wohnten u.a. Genting Hong Kong Group President Colin Au, Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe und zahlreiche Vertreter von MV Werften bei.
Nach der nun gestarteten Mitarbeiter-Trainingsphase sollen im März 2018 die ersten der rund 150 Crewkabinen für die Endeavor-Expeditionsyacht fertiggestellt werden. Für die Global Class-Neubauten wurden pro Schiff rund 3400 Passagierkabinen, -suiten und Crewkabinen bestellt. Die Kabinen werden als komplett vormontierte Module zu den Werften geliefert und dort installiert.
Herzstück der 9000 Quadratmeter großen Produktionsfläche in Wismar ist eine 75 m lange, überkrante Fließfertigungsstraße, die sogenannte Flowline. In 15 aufeinander abgestimmten Arbeitsprozessen wird alle 20 Minuten eine Kabine hergestellt, insgesamt rund 20 pro Tag. Bis 2026 soll die Produktion sukzessive gesteigert werden. Dann sollen pro Jahr bis zu 7000 Kabinen vom Band laufen.
Die im Oktober 2016 gegründete MV Werften Fertigmodule GmbH beschäftigt aktuell 50 Mitarbeiter, mittelfristig sollen es bis zu 200 werden. Das Schwesterunternehmen von MV Werften befindet sich in unmittelbarer Nähe der Wismarer Werft. Durch die direkte Lage an der A20 hat es eine logistisch optimale Anbindung zu den Werften in Rostock und Stralsund.


Termine

Medi Telegraph/Il Secolo XIX
I
Genoa
20.11.2017 - 20.11.2017
MCN / Hochschule Bremen / Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen in Bremen
D
Bremen
20.11.2017 - 21.11.2017
STG - Schiffbautechnische Gesellschaft e.V.
D
Potsdam
22.11.2017 - 24.11.2017

Google Translate

Translate this page to your language: