Share |

Auszeichnung für Kelvion

12.01.2016

Emmanuel Renevot (President Kelvion) mit Barbara Shussler (Marketing Manager Wieland) und Brigitte Ploix (Deputy Vice President Process and Technologies bei Technip) bei der Entgegennahme des Innovationspreises (Foto: Tonje Thoresen)

Wärmetauscher-Spezialist Kelvion hat den Französisch-Deutschen Wirtschaftspreis 2015 für seine Partnerschaft mit dem französischen Anlagenbauer Technip und dem auf Rippenrohre und Wärmeübertrager spezialisierten Unternehmen Wieland erhalten.

Kelvion (ehemals GEA Batignolles Technologies Thermiques) erhielt den Preis in der Kategorie Innovation in Anerkennung der Partnerschaft mit Technip und Wieland. Die drei Unternehmen hatten im Rahmen des Projekts DIESTA (Dual Internally and Externally Structured Tube for Air Coolers) gemeinsam an der Entwicklung einer neuen Rippenrohrtechnologie gearbeitet, bei der optimierte Oberflächen und spezielle luftgekühlte Wärmetauscher gezielt für den Bereich der Erdgasverflüssigung verwendet werden. Diese Technologie ermöglicht Kelvion zufolge eine Verbesserung der Wärmetauscheffizienz in Flüssiggasanlagen von bis zu 20 Prozent.
Unter 200 Kandidaten fiel die Wahl für den Innovationspreis auf die Partnerschaft von Kelvion, Technip und Wieland, dank einer starken wirtschaftlichen Entwicklung in Richtung Energieeffizienz und Produktionsoptimierung im Flüssiggasbereich, aber auch dank der Beteiligung industrieller Unternehmen und wissenschaftlicher Organisationen an diesem Projekt, insbesondere Total, Ademe und Armines auf französischer Seite und der Universität Kassel auf der deutschen Seite.


Termine

Medi Telegraph/Il Secolo XIX
I
Genoa
20.11.2017 - 20.11.2017
MCN / Hochschule Bremen / Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen in Bremen
D
Bremen
20.11.2017 - 21.11.2017
STG - Schiffbautechnische Gesellschaft e.V.
D
Potsdam
22.11.2017 - 24.11.2017

Google Translate

Translate this page to your language: