Share |

Bureau Veritas lädt zu Vino@Veritas-Traditionsveranstaltung

28.11.2017

BV Deutschland-Chef Dr. Hans J. Gätjens begrüßte ca. 200 Gäste aus der maritimen Wirtschaft (Foto J. Meyer)

„Trotz des schwierigen Marktumfeldes war dieses Jahr für Bureau Veritas recht erfolgreich. Wir waren an einigen technologischen Weltneuheiten beteiligt“, freute sich Dr.-Ing. Hans J. Gätjens, Chef der in Hamburg ansässigen deutschen Zentrale von Bureau Veritas (BV), am 16. November bei der Begrüßung von rund 200 Geschäftspartnern und Gästen aus Schifffahrt, Schiffbau und Zulieferindustrie.

Sie waren der Einladung der mehr als 180 Jahre alten französischen Klassifikationsgesellschaft zu der von ihr alljährlich auch in London, Singapur und anderen wichtigen Metropolen veranstalteten Beaujolais Primeur-Verkostung in das aus einem Siloumbau hervorgegangene Bürogebäude am Veritaskai 1 im Harburger Binnenhafen gefolgt.
Als herausragende Projekte mit Bureau Veritas-Beteiligung nannte Gätjens diverse mit LNG betriebene Neubauten, wie z.B. die Passagierfähre „Megastar“ der Reederei Tallink, der eisbrechende LNG-Tanker „Christophe de Margerie“ der Reederei Sovcomflot sowie die Antriebsumrüstung des Containerschiffs „WES Amelie“ der Reederei Wessels. Da zurzeit auf mehreren deutschen Werften Schiffe mit BV-Klasse gebaut werden, sei man weiter gut beschäftigt.
Bei französischen Käsespezialitäten und musikalischer Begleitung in den attraktiv gestalteten Geschäftsräumen mit „in vino veritas“-Bar nutzen die Gäste bis nach Mitternacht die Gelegenheit zu Smalltalk, Kontaktpflege und einem über Fachgespräche hinausgehenden Meinungsaustausch.


Termine

RenewableUK
UK
Glasgow
28.02.2018 - 28.02.2018
maritimes cluster Norddeutschland
D
Bremen
01.03.2018 - 01.03.2018
Seatrade
US
Ft. Lauderdale
05.03.2018 - 08.03.2018

Google Translate

Translate this page to your language: