Share |

Die neue „Mein Schiff 1“ schwimmt

06.10.2017

Aufschwimmen in Turku

Das zukünftige Flaggschiff der Hamburger Kreuzfahrtreederei TUI Cruises ist auf der finnischen Meyer Werft in Turku zu Wasser gelassen worden.

Nachdem die Schotten zur Flutung des Trockendocks geöffnet worden waren, flossen rund 300 Mio. l Wasser in das Dock und sorgten für ein erfolgreiches Aufschwimmen.
Anschließend hat an der Ausrüstungspier der Ausbau der Innen- und Außenbereiche begonnen. Die Indienststellung des Neubaus ist für im Mai 2018 geplant. Die neue „Mein Schiff 1“ wird die bisherige „Mein Schiff 1“ ersetzen, die innerhalb der TUI-Familie an die britische Reederei Thomson Cruises abgegeben wird.
Die neue „Mein Schiff 1“ und „Mein Schiff 2“ (Indienststellung in 2019) stehen für eine neue Schiffsgeneration des Hamburger Kreuzfahrtunternehmens. Sie werden rund 20 m länger als die bestehenden Neubauten sein und bei Doppelbelegung Platz für bis zu 2894 Gäste bieten. „Die neue „Mein Schiff 1“ steht ganz im Zeichen des Wohlfühlkonzeptes von TUI Cruises und wird ein echtes Sport- und Wellness-Schiff“, erklärt Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises. Unter anderem wird die Joggingstrecke mit 438 Metern Länge fast doppelt so lang sein wie bisher auf der Mein Schiff-Flotte. Auch die Arena ist neu gestaltet und wird komplett überdacht und geschlossen sein. Die neue Multifunktionsfläche beinhaltet u.a. eine große ausfahrbare Leinwand und eine Kletterwand. Der Fitness-Bereich wird sich vergrößern und bekommt einen neuen Platz in exponierter Lage auf Deck 15 in der Mitte des Schiffes mit Blick auf das Meer und das Pooldeck. Darüber hinaus sollen sich die Schiffe durch eine innovative und umweltfreundliche Bauweise sowie modernste technologische Standards auszeichnen, so Wybcke Meier weiter.


Termine

DNV GL
D
Hamburg
24.01.2018 - 25.01.2018
SBIC
VN
Hanoi
24.01.2018 - 26.01.2018
ACI
UK
London
24.01.2018 - 25.12.2017

Google Translate

Translate this page to your language: