Share |

W.D.R. bestellt Katamaran bei Talsma

08.11.2017

Das Design des Passagier-Katamarans stammt von Conoship

Die Wyker Dampfschiffs-Reederei Föhr-Amrum GmbH (W.D.R.) hat mit der niederländischen Werft Scheepswerf Talsma einen Vertrag zum Bau eines Katamarans für den Einsatz im nordfriesischen Wattenmeer unterzeichnet.

Der Neubau soll 2019 als Passagierfähre in Dienst gestellt werden. Das Design des Schiffes wurde in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Ingenieurbüro Conoship erstellt.
An Bord des 34,15 m langen und 10,50 m breiten Aluminiumkatamarans befindet sich Platz für rund 150 Passagiere im Salon auf dem Hauptdeck. Hinzu kommen Kapazitäten für ca. 100 Personen auf dem Sonnendeck. Die Fahrgäste gelangen über den Bug des Schiffes an Bord, der direkt mit den vorhandenen Fährbrücken auf den Inseln und Halligen verbunden werden kann.
Die beiden in den Rümpfen untergebrachten Hauptmotoren sorgen für eine Maximalgeschwindigkeit von über 20 kn im stehenden Wasser. Damit kann selbst bei Gegenstrom die im Watt zulässige Reisegeschwindigkeit von 16 kn gehalten werden. Aufgrund des sehr niedrigen Tiefgangs von nur 1,40 m wird der Neubau Reedereiangaben zufolge bei allen Niedrigwasserständen einsetzbar bleiben. Die Ausstattung mit einem Bugstrahlruder erlaubt überdies ein sicheres Manövrieren auch in kleinen und engen Häfen.
Der Neubau soll je nach Bedarf auf der Föhr-Amrum-Linie oder der Hallig-Linie eingesetzt werden, aber auch neue Verbindungen im Bereich der nordfriesischen Inseln und Halligen sind geplant. Darüber hinaus soll der Katamaran für Charter-Fahrten und Ausflüge eingesetzt werden.


Termine

Medi Telegraph/Il Secolo XIX
I
Genoa
20.11.2017 - 20.11.2017
MCN / Hochschule Bremen / Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen in Bremen
D
Bremen
20.11.2017 - 21.11.2017
STG - Schiffbautechnische Gesellschaft e.V.
D
Potsdam
22.11.2017 - 24.11.2017

Google Translate

Translate this page to your language: