Share |

Seatrade Europe zieht positive Bilanz

13.09.2017

Die Hamburg Messe und Congress GmbH hat für die vom 6.-8. September in Hamburg veranstaltete Kreuzfahrtmesse Seatrade Europe eine positive Bilanz gezogen.

„Viele Neubauten und immer neue Passagierrekorde – die Kreuzfahrtbranche bewegt sich weiter auf Wachstumskurs. Dieser positive Trend war auf der Seatrade Europe deutlich spürbar“, betonte Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung Hamburg Messe und Congress GmbH. Insgesamt präsentierten sich mehr als 5000 Fachbesucher den rund 260 Ausstellern, darunter Werften, Kreuzfahrthäfen, Getränke- und Lebensmittelhersteller und Schiffsmakler. In den Fachkongressen dominierten die Themen Infrastrukturausbau und Umweltschutz. Im Fokus lagen u.a. die Notwendigkeit einer engeren Zusammenarbeit zwischen Reedereien und Hafenbehörden für eine bessere Infrastruktur in den Städten sowie die Entwicklung und Umsetzung umweltfreundlicherer Antriebstechniken.
Großes Interesse weckte der Newcomers’ Pavilion, in dem sich 19 Unternehmen zum ersten Mal der Kreuzfahrtbranche vorstellten und die Veranstaltung nutzten, um neue Kontakte zu den Kreuzfahrtlinien zu knüpfen. Bereits die Eröffnungskonferenz „Zukunft der Kreuzfahrtbranche in Europa“ mit Beteiligung führender Branchenvertreter brachte den Optimismus in Deutschland und im breiteren europäischen Markt deutlich zum Ausdruck. Obwohl China Deutschland im vergangenen Jahr, was die Passagierzahlen betrifft, als den zweitgrößten Quellmarkt für Seekreuzfahrten abgelöst hat, bleibt das Gastgeberland der Seatrade Europe ein dynamischer Markt. Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Cruises und Chairman von CLIA Deutschland, rechnet mit weiterem Wachstum. Nach seiner Einschätzung ist  der Meilenstein von drei Millionen Passagieren bereits im Jahr 2020 zu erreichen (im Vergleich zu zwei Millionen Passagieren im Jahr 2016).
Nachhaltigkeit und Verantwortung für die Umwelt standen während der gesamten Veranstaltung im Fokus. So fand von der Carnival Corporation in Anwesenheit von Arnold Donald, Präsident und CEO der Carnival Corporation, und wichtigen Markenführern, die virtuelle Kiellegungszeremonie für die „AIDAnova“, dem weltweit ersten vollständig mit LNG betriebenen Kreuzfahrtschiff, auf der Seatrade Europe statt. Auch die Flusskreuzfahrten standen in speziellen Konferenzen im Fokus des Branchentreffs.
Ein weiteres Highlight der Seatrade Europe 2017 war die Überreichung der Seatrade Cruise Awards. So wurde Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Cruises, als „Seatrade European Personality of the Year“ geehrt.
Die nächste Seatrade Europe findet vom 11. bis 13. September 2019 auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress GmbH statt.


Termine

Medi Telegraph/Il Secolo XIX
I
Genoa
20.11.2017 - 20.11.2017
MCN / Hochschule Bremen / Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen in Bremen
D
Bremen
20.11.2017 - 21.11.2017
STG - Schiffbautechnische Gesellschaft e.V.
D
Potsdam
22.11.2017 - 24.11.2017

Google Translate

Translate this page to your language: