Maritim Logo

Share |

Digitale Plattform für CNC-Branche

15.08.2017

Suchmaske von orderfox.com

Mit orderfox.com hat die Orderfox AG mit Sitz in Liechtenstein eine neue CNC-Datenbank und Branchenplattform gestartet.

Diese bietet CNC-Fertigern die Möglichkeit, auf ihr Unternehmen zugeschnittene CNC-Aufträge lokal und global zu suchen. Einkäufer hingegen können CNC-Aufträge auf der Plattform platzieren sowie ihr Lieferanten-Netzwerk aktualisieren und optimieren.
An CNC-Teile für den Schiffbau werden höchste Anforderungen gestellt, so Orderfox, verschiedenste Komponenten wie Pumpen, Antriebswellen, Schiffsschrauben oder kleinere Bauteile wie Beschläge würden benötigt und unterschiedlichste Materialien wie etwa Grauguss, Edelstahl, Aluminium verarbeitet. Auftraggeber aus der Schiffbaubranche bräuchten herausragende CNC-Fertiger, die mit sehr speziellen Maschinen und Technologien solche CNC-Teile sicher und präzise herstellen können. Orderfox.com unterstützt Einkäufer aus dem Schiffbau, da die Plattform ihnen nur CNC-Fertigungsunternehmen vorschlägt, die solche Technologien oder das nachgefragte Know-how in ihrem Orderfox-Firmenprofil angeben und die gewünschten CNC-Teile fertigen können.
Der Orderfox AG zufolge hat die Plattform das Ziel, eine optimale Auslastung zu bieten. CNC-Fertigungsunternehmen können bei zu geringer Auslastung kurzfristig neue CNC-Aufträge suchen, die auf ihr Unternehmensprofil zugeschnitten sind. Gleichzeitig gibt es die Möglichkeit, Aufträge bei zu hoher Auslastung oder einem Maschinenausfall auch an geeignete Partner auszulagern.
Zahlreiche Filterfunktionen sollen die Suche nach Aufträgen schnell, präzise und effizient gestalten. Die gefundenen Aufträge können verwaltet werden, zum Beispiel nach Status. So wird verdeutlicht, ob ein Angebot versendet wurde, noch aussteht oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wird. Wer detaillierte Informationen zum Auftraggeber haben möchte, erfährt diese über dessen Firmenprofil. Und um einen Überblick über alle Geschäftstätigkeiten zu haben, informiert orderfox.com die Anwender mit Reports und E-Mail Benachrichtigungen.
Orderfox.com geht den Unternehmensangaben zufolge den Weg Richtung Digitalisierung und Industrie 4.0, kombiniert diese Ausrichtung aber zusätzlich mit Marketing und Vertrieb. So generiert die Plattform über ein globales Marketing, wie zum Beispiel Anzeigenkampagnen, Adwords, Banner, Social Media, Messen und TV-Spots, aktiv laufend neue CNC-Aufträge. Ergänzend generieren Vertriebsmitarbeiter aktiv CNC-Aufträge. Darüber hinaus unterstützen die Orderfox-Mitarbeiter die User via Chat und Telefon bei allen Fragen rund um die Plattform.
Für Einkäufer bietet Orderfox laut eigenen Angaben eine Vielzahl von Kontakten für unterschiedlichste Anforderungen – von Serienfertigern bis hin zu hochspezialisierten Fertigungsunternehmen mit Nischen-Know-how.
Einkäufer können dadurch lokal und global qualifizierte Lieferanten finden und ihr Lieferanten-Netzwerk aktualisieren und entscheidend optimieren. Dazu werden Einkäufern auch eine ganze Reihe technischer Features angeboten, mit denen sie alle Vorteile digitaler Ausschreibungsverfahren nutzen können.
Dies beginnt laut Orderfox bereits bei der einfachen Erfassung der Auftragsdaten. Vieles werde im zeitsparenden Multiple-Choice-Verfahren festgelegt oder über klickbare Auswahlfelder. Mit intelligenten Filterfunktionen kann u.a. die Reichweite des Ausschreibungsgebietes geografisch präzise festlegen, Filter für Exklusive-Partner und Firmen-Blacklists unterstützen bei der Präzisierung der Zielgruppe. Ein Privacy-Mode blendet Kontaktdaten und Ansprechpartner des Unternehmens aus, wenn ein Unternehmen nicht kontaktiert werden will.
Wie die Orderfox AG mitteilt, will sie die CNC-Branche auf dem Weg in die Zukunft ganzheitlich unterstützen und Hilfestellung bei zentralen Entwicklungen geben. Für CNC-Fertiger seien das die horizontalen digitalen Vernetzungen im eigenen Unternehmen sowie die vertikalen Vernetzung mit Kunden, Partnern und Zulieferern. Im Bereich Einkauf/Beschaffung sieht Orderfox ebenfalls entscheidende Entwicklungen, die die komplette Digitalisierung operativer Einkaufsprozesse und eine Automatisierung umfassen. In Kürze will der Plattformanbieter aber auch inhaltlich expandieren. In Planung sind u.a. ein Jobportal, Partnerprogramme zu unterschiedlichen Themen sowie ein Gebrauchtmaschinenmarkt.


Termine

Oslo-Kiel-Oslo Shippax
N
on board "Color Magic"
18.04.2018 - 20.04.2018
CIMarE - Canadian Institute of Marine Engineering
CA
Victoria
18.04.2018 - 20.04.2018
International Maritime Pilots' Association 
SN
Dakar
22.04.2018 - 27.04.2018

Google Translate

Translate this page to your language: