Maritim Logo

Share |

Vollautomatisches Reefer Container Monitoring für Multipurpose-Umschlaganlage C. Steinweg

27.04.2017

Alle 15 Minuten übermittelt das „Tag“ die relevanten Reefer-Daten per Funk (Foto: C. Steinweg)

Wie der Hafen Hamburg Marketing e.V. mitteilt, ist der smartPORT Hamburg einen weiteren Schritt in Sachen Digitalisierung vorangekommen.

So wurde an der Multipurpose-Umschlaganlage C. Steinweg (Süd-West Terminal) auf dem Kleinen Grasbrook jetzt das erste vollautomatische System zur Überwachung von Kühlcontainern eingeführt. Entwickelt und implementiert hat das System das österreichische Technologieunternehmen Identec Solutions, das auf drahtlose Sensor- und Lokalisierungsanwendungen spezialisiert ist.
In der Regel werden Reefer-Container auf Umschlaganlagen in bestimmten Abständen, alle vier bis acht Stunden, manuell von Terminalmitarbeitern hinsichtlich Funktionalität, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und weiterer Paramater kontrolliert. Mit dem sogenannten CTAS Reefer-System von Identec Solutions entfällt dieser Aufwand, da sämtliche Daten vollautomatisch erfasst, übermittelt und verarbeitet werden.
Einmal angeschlossen übermittelt das „Tag“ alle 15 Minuten die relevanten Reefer-Daten per Funk. Sollte es zu Abweichungen kommen, wird eine automatische Alarmmeldung generiert, sodass umgehend reagiert werden kann. CTAS Reefer ist mit dem Terminal Operating System (TOS) von C. Steinweg verbunden. Damit sind die Kühlcontainer-Prozesse komplett in den Terminalbetrieb integriert. Verlässt der Container den Terminal wieder, wird das „Tag“ einfach abgenommen und für die nächste ankommende Box verwendet. Alle angefallenen Daten bleiben im System archiviert und können im Fall von Rückfragen oder Versicherungsfällen jederzeit herangezogen werden.
Weitere Informationen unter: hamburg.steinweg.com/de


Termine

International Maritime Pilots' Association 
SN
Dakar
22.04.2018 - 27.04.2018
IBC Asia
SN
Singapore
24.04.2018 - 26.04.2018

Google Translate

Translate this page to your language: