Corona-Update

Offshore-Windpark von Ørsted

Ørsted hat umfangreiche Maßnahmen ergriffen, um den Betrieb seiner Offshore-Windparks während der Corona-Pandemie zu sichern (Quelle: Ørsted)

Ørsted ergreift Maßnahmen zur COVID-19-Eindämmung

Der Windparkbetreiber Ørsted stellt auch für die Zeit der Corona-Krise den Betrieb seiner Offshore-Windparks in der deutschen Nordsee sicher. Wie das Unternehmen bekannt gab, wurden bereits vor zwei Wochen die vom deutschen Staat vorgegebenen Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des COVID-19 Virus in der täglichen Arbeit umgesetzt. Außerdem wurden eigens entwickelte Maßnahmen eingeführt. Dazu gehörte, dass allen Mitarbeitern empfohlen wurde, wenn möglich, von Zuhause zu arbeiten und keine Reisetätigkeiten mehr zu unternehmen. Ein internes Krisenmanagement verfolgt die aktuelle Entwicklung der Lage und ergreift wenn nötig in Abstimmung mit den Arbeitnehmervertretern weitere Schritte.

Malte Hippe, Geschäftsführer bei Ørsted und verantwortlich für den Betrieb in Norden-Norddeich sagt: „Unsere oberste Priorität ist, die Menschen, die für uns arbeiten und ihre Familien zu schützen und dabei zu unterstützen, das Virus einzudämmen. Gleichzeitig ist es unsere gesellschaftliche Verantwortung, unsere Stromproduktion aufrecht zu erhalten und einen sicheren und stabilen Energiefluss zu gewährlisten. Wir sind sehr stolz auf unsere Mitarbeiter und ihre Bereitschaft in dieser außergewöhnlichen Zeit mit ganzem Einsatz daran zu arbeiten, dass unsere Offshore-Windkraftanlagen grünen Strom für Deutschland liefern. Jede und jeder einzelne unserer Kollegen trägt jeden Tag dazu bei, dass wir einen Teil der kritischen Infrastruktur für Deutschland aufrechterhalten“.

Das Unternehmen hält strenge Schutz- und Hygienemaßnahmen ein und stellt jederzeit sicher, dass unnötiger persönlicher Kontakt vermieden wird. Besprechungen werden digital oder telefonisch wahrgenommen und vor jedem Offshore-Einsatz der Service-Techniker finden vorsorgliche Temperaturmessungen statt, bevor sie ihren Einsatz im Offshore-Windpark vor der Ostfriesischen Küste antreten.

Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen

Publikationen

New Ships

Wöchentlicher englischsprachiger Informationsdienst mit den wichtigsten internationalen Neubaubestellungen und maritimen Branchenentwicklungen

Ship&Offshore

Maritime technische Fachinformationen in englischer Sprache aus dem globalen Schiffbau- und Offshore-Markt

Schiff&Hafen

Technisch-maritime Fachpublikation mit aktuellen Entwicklungen in Schiffbau, Schifffahrt und Offshore-Technologie

Veranstaltungen

Besuchen Sie uns

Nor-Shipping 2019

Stand C01-01a

Branchentermine