Auftrag aus Indien über Hafenkrane

Konecranes RTG-Krane

Für den Terminalbetreiber Viskha Container Terminal Pvt. Ltd. (VCTPL) sollen im Sommer vier RTG-Krane für das Terminalgelände und Ende kommenden Jahres zwei STS-Krane für den Schiffsumschlag im Hafen von Visakhapatnam an der Ostküste Indiens geliefert werden.

Das Terminalgelände der VCTPL, ein Joint Venture zwischen DP World und United Liner Agencies of India Ltd., wird im Rahmen der Umschlagsteigerung im Visapakhapatnam Port ausgeweitet.

Die achträdrigen RTG verfügen über eine Hebekapazität von je 40 t und können laut Konecranes bis zu fünf Container übereinander stapeln. Die Post-Panamax-STS-Krane mit einer Ausladung von 50 m können für den Umschlag von Containerschiffen über 18 Reihen eingesetzt werden.

Der finnische Kranhersteller Konecranes hat zwei Aufträge aus Indien erhalten.

Teilen
Drucken
Nach oben