Die Projektpartner präsentieren eine Darstellung der neuen Anlage

Landstromanschluss für Cuxhaven

Die neue Offshore-Hafenanlage in Cuxhaven erhält einen Landstromanschluss.

Im Auftrag des regionalen Netzbetreibers EWE Netz GmbH wird Siemens hierfür die Schlüsselkomponenten einer Siharbor-Landstromversorgung zuliefern und installieren. Der Auftrag umfasst die komplette Umrichterstation sowie das Kabelzuführungssystem für RoRo-Schiffe. Die Anlage mit einer Leistung von 630 kW versorgt die Schiffe während der Hafenliegezeit mit Strom. Eigentümerin der Anlage ist die norddeutsche Gesellschaft für Hafeninfrastruktur Niedersachsen Ports (NPorts).
Der Liegeplatz befindet sich neben der der neuen Fabrik für Windkraftanlagen von Siemens Gamesa, dem künftigen Hauptnutzer der Anlage. Siemens Gamesa wird von Cuxhaven aus Bauteile von Windkraftanlagen zum Schwesterwerk ins britische Hull verschiffen. Die Siharbor-Landstromversorgung soll bis April 2018 in Betrieb gehen.

Häfen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen