Umfrage zur volkswirtschaftlichen Bedeutung des Hamburger Hafens

Das Hamburger Fraunhofer-Center für Maritime Logistik und Dienstleistungen CML ist gemeinsam mit dem Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL), Economic Trends Research (ETR) und Ramboll mit der Untersuchung der volkswirtschaftlichen Bedeutung des Hamburger Hafens beauftragt worden. Auftraggeber ist die Hamburg Port Authority (HPA).

Neben statistischen Werten sollen vor allem aktuelle Informationen und Einschätzungen der Hafen- und hafenverbundenen Unternehmen in der Studie berücksichtigt werden.

Die Umfrage richtet sich insbesondere an Unternehmen der See- und Transportlogistik, der maritimen Dienstleistung, der Finanzdienstleistung oder der öffentlichen Verwaltung und Behörden. Die entsprechenden Fragebögen stehen ab dem 4. Juni unter: https://befragung-hafen-hamburg.fraunhofer.de zur Verfügung. Eine Teilnahme ist bis zum 30. Juni 2020 möglich.

Häfen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen