Nachrichten

Simone Maraschi

Simone Maraschi wird ab dem 1. Juli die Geschäftsführung der Cruise Gate Hamburg GmbH verstärken (Quelle: Privat)

Wechsel in der CGH-Geschäftsführung

An der Spitze der Cruise Gate Hamburg GmbH (CGH) steht ein Wechsel bevor. Ab dem 1. Juli wird Simone Maraschi die Geschäftsführung der CGH verstärken. Der 45-Jährige tritt die Nachfolge von Sacha Rougier an, die zum 30. Juni aus familiären Gründen ihren Wohnsitz ins Ausland verlegt. Zweiter Geschäftsführer der CGH bleibt unverändert Christopher Braun. Die CGH ist eine hundertprozentige Tochter der Hamburg Port Authority (HPA).

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Simone Maraschi einen international anerkannten Fachmann aus dem Bereich Cruise für diese wichtige Position gewinnen konnten“, sagt Jens Meier, CEO der HPA. „Ich bin überzeugt, dass er gemeinsam mit dem hochmotivierten Team der CGH das für den Hamburger Hafen und den Tourismusstandort wichtige Kreuzfahrtgeschäft weiter erfolgreich voranbringen wird und viele Akzente setzt.“

Simone Maraschi verfügt über herausragende Expertise aus der internationalen Kreuzfahrtbranche. Zurzeit leitet er beim Schiffsmakler Sartori und Berger die Kreuzfahrtabteilung für alle deutschen sowie polnischen Häfen und steht in engem Austausch mit Reedereien und Dienstleistern aus allen Bereichen der Kreuzfahrt. Zuvor war Simone Maraschi bei der italienischen Fährrederei Grandi Navi Veloci/Grimaldi für den Vertrieb innerhalb der DACH-Regionen zuständig. „Ich bin davon überzeugt, dass der Tourismus und die Kreuzfahrtbranche gestärkt aus der aktuellen Situation hervorgehen werden“, sagt Simone Maraschi. „Ich blicke optimistisch in die Zukunft und freue mich auf die neuen Aufgaben und die enge Zusammenarbeit mit den Reedereien, der Stadt und dem engagierten Team der CGH.“

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen