Bereich „Unterwassersysteme“ von der britischen QinetiQ-Gruppe erworben

Das Bremer Unternehmen ATLAS Elektronik erwirbt den Bereich „Unterwassersysteme“ des britischen Hochtechnologieunternehmens QinetiQ.

ATLAS Elektronik erweitert damit seine Fähigkeiten besonders in der Sonar-Technologie und dem gesamten Bereich der Hydroakustik und unterstreicht seine Position als führendes Systemhaus für Marineelektronik.

Der neu erworbene Bereich verfügt über exzellente Fähigkeiten bei einer Reihe von Unterwassersystemen wie Sonare, Führungs- und Waffeneinsatzsysteme, Unterwasserkommunikation und Minenabwehr sowie die Technologie unbemannter Überwasserfahrzeuge.  

ATLAS wird ihren neuen Unternehmensteil im südenglischen Winfrith (Region Dorset) mit seinen rund 220 hochqualifizierten Mitarbeitern in die vorhandene Tochtergesellschaft ATLAS Elektronik UK integrieren und so ihre Präsenz auf dem britischen Markt deutlich verstärken. Der Eigentümerwechsel wird im Sommer dieses Jahres erwartet („closing“).

Offshore
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen