Forschungsschwerpunkt „MARITIME.value“ vorgestellt

Die Ressourcen aus dem Meer werden immer wichtiger.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat im Rahmen des maritimen Forschungsprogramms nun den neuen Förderschwerpunkt „MARITIME.value“ zur Entwicklung von umweltschonenden Technologien zur Nutzung maritimer Ressourcen vorgestellt. Dabei geht es neben den klassischen Bereichen Öl und Gas insbesondere um erneuerbare Energieträger wie Offshore-Wind und um mineralische Ressourcen im Meer.
MARITIME.value ist einer von vier neuen Förderschwerpunkten des maritimen Forschungsprogramms, das von der Bundesregierung in den kommenden vier Jahren mit insgesamt 215 Mio. Euro unterstützt wird.

Offshore
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen