„Hollandse Kust Zuid“ soll in Zukunft insgesamt Energie für bis zu drei Millionen niederländische Haushalte erzeugen (Quelle: Vattenfall)

Vattenfall gewinnt Ausschreibung

Vattenfall hat die Ausschreibung für den zweiten Abschnitt des niederländischen Offshore-Windparks „Hollandse Kust Zuid 3 & 4“ gewonnen. Bereits im September 2018 erhielt Vattenfall die Genehmigung zum Bau des ersten Abschnitts „Hollandse Kust Zuid 1 & 2". Die Windparks verfügen zusammen über eine installierte Leistung von rund 1,5 GW. Vattenfall zufolge werden sie zum Zeitpunkt ihrer Inbetriebnahme die ersten nicht subventionierten Offshore-Windparks der Welt sein.

Die Offshore-Bautätigkeit ist für das Jahr 2022 geplant. Nach den Ausschreibungsregeln muss „Hollandse Kust Zuid 3 & 4“ innerhalb von fünf Jahren, nachdem die Genehmigung unwiderruflich erteilt wurde, vollständig in Betrieb sein. Nach Fertigstellung soll „Hollandse Kust Zuid“ insgesamt Energie für bis zu drei Millionen niederländische Haushalte erzeugen.

Offshore
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen