Brennbeginn in Muggiano

Der Bau der beiden U-Boote ist die Fortsetzung eines 1994 in Zusammenarbeit mit dem German Submarine Consortium gestarteten Bauprogramms, das 2006 und 2007 mit der Ablieferung der "Todaro" bzw. der "Scire" von Fincantieri gestartet wurde.  

Die 56 m langen U-Boote haben eine Verdrängung von 1450 t. Der Antrieb erfolgt über Brennstoffzellen-Technologie. Zum Bau der Schiffe werden amagnetische Materialien eingesetzt.

Die beiden U-Boote sollen nach der geplanten Ablieferung in 2015 und 2016 die "Prini" und die "Pelosi" bei der italienischen Marine ablösen.

Auf der Fincantieri-Werftanlage in Muggiano ist der Brennstart des ersten von zwei U-Booten der Klasse U212A "Todaro" für die italienische Marine gefeiert worden.

Teilen
Drucken
Nach oben