Globale Kooperation von NRS und GL

Die Norddeutsche Reederei H. Schuldt (NRS) und der Germanische Lloyd (GL) haben ein Abkommen unterzeichnet, das die weltweite Kooperation in allen Bereichen der Klassifikation sowie die flaggenstaatliche Betreuung der unter GL-Klasse fahrenden Schiffe der Norddeutschen Reederei H. Schuldt beinhaltet.

Als eine der weltweit führenden Containerschiffs-Trampreedereien mit einer Flotte von 80 Schiffen profitiert die Norddeutsche Reederei H. Schuldt LG-angaben zufolge von einem umfassenden Leistungsspektrum des GL. Als Klassifikationsgesellschaft bietet der GL die Erarbeitung von Regelwerken und Richtlinien für Konstruktion, Bau und Betrieb von Schiffen bis zu regelmäßigen Inspektionen und Kontrollbesichtigungen. Mit zahlreichen Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen die Norddeutsche Reederei, um für Schiffe mit GL-Klasse die Einhaltung der internationalen Vorschriften und die Nutzung moderner Technik zu erleichtern.

Teilen
Drucken
Nach oben