"AIDAblu"

"AIDAblu" auf Kiel gelegt

Im Baudock der Meyer Werft in Papenburg wurde ein weiterer Neubau des Kreuzfahrt- unternehmens AIDA Cruises auf Kiel gelegt.

Das Schiff wird den Namen „AIDAblu“ tragen und im Frühjahr 2010 in Dienst gestellt. "AIDAblu" entspricht mit 252 m Länge und 32,2 m Breite seinen Schwesterschiffen "AIDAdiva", "AIDAbella" und "AIDAluna". Das Raumangebot des Kreuzfahrtschiffes wird hingegen um ein halbes Deck deutlich vergrößert und ist mit 71100 BRZ größer als bei den Vorgängerbauten. Insgesamt verfügt das Schiff über 1087 Kabinen, darunter 728 Außenkabinen.

"AIDAblu" wird als vierter von sechs Neubauten Anfang 2010 von der Meyer Werft an AIDA Cruises übergeben. Im Jahr 2012 werden neun Clubschiffe zur Kussmundflotte gehören und Reisen im Mittelmeer, rund um die Kanaren, in Nord- und Ostsee, der Karibik und Mittelamerika, im Arabischen Golf, Nordamerika sowie in Asien anbieten.

Schiffbau
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen