Jangtse-Flusskreuzfahrtschiff

Das mit Schottel-Azimutanlagen ausgestattete Schiff kommt auf dem Jangtse zum Einsatz (Quelle: Schottel)

Antriebssysteme für chinesisches Flusskreuzfahrtschiff

Der Antriebshersteller Schottel hat einen Auftrag zur Lieferung von Azimutanlagen für ein chinesisches Flusskreuzfahrtschiff erhalten. Das neue Schiff ist Eigentum der Changjiang Cruise Overseas Travel, befindet sich im Bau bei China Merchants Heavy Industry (Jiangsu) und wird mit drei Schottel Twin Propeller-Systemen ausgerüstet.

Das von CSC designte Schiff ist für den Einsatz auf dem Jangtse, dem größten Fluss Chinas, vorgesehen. Das Propulsionssystem des Schiffs besteht aus drei Twin Propeller-Einheiten Typ STP 310 mit einer Eingangsleistung von jeweils 1000 kW und einem Propellerdurchmesser von 2,00 m. Diese werden von Elektromotoren angetrieben. Das 150 m lange und 23 m breite Schiff erreicht so eine Betriebsgeschwindigkeit von 14 kn. Es bietet Platz für rund 600 Passagiere und 150 Besatzungsmitglieder.

Die Inbetriebnahme des neuen Schiffes ist für September 2021 geplant.

Schiffbau
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen