Die Fähre „Piana“ des Betreiber La Méridionale wird mit der Trocken-Entschwefelungsanlage SeaSOXdry ausgerüstet

Aufträge für Nass- und Trockenwäscher

Der Technologiekonzern Andritz hat zwei Aufträge zur Lieferung seiner SeaSOX-Entschwefelungsanlagen zur Abgasreinigung erhalten. Auftraggeber sind eine belgische und eine französische Reederei.

Für die Reederei in Belgien liefert Andritz einen SeaSOXwet-Wäscher für einen Schüttgutfrachter, der zwischen Südamerika und China verkehrt. Das System ist als Sprühwäscher mit offenem Kreislauf ausgelegt und verwendet Meerwasser für die Reinigung der vom Hauptmotor kommenden Abgase. Andritz ist für das Engineering und die Lieferung aller Hauptkomponenten, inklusive Pumpen, Wäscher, Emissionsmessungen sowie für die Instrumentierung und Steuerung verantwortlich.

Für das zweite Projekt wurde eine Kooperation zwischen Andritz, dem französischen Fährenbetreiber La Méridionale und dem belgischen Chemiekonzern SOLVAY für die Installation des weltweit ersten Abgasreinigungssystems mit Bicar®-Trockenverfahren (SeaSOXdry) auf dem RoRo-Schiff „Piana“ abgeschlossen. Diese Lösung verwendet Bicar®-Natriumhydrogenkarbonat als Absorbent sowie einen Pulse Jet-Gewebefilter für die Entfernung von SO2 und Partikeln. Ein Hauptmotor und ein Hilfsmotor werden mit dem Filtersystem verbunden. Zusätzlich zur SO2-Abscheidung soll diese neue Technologie die Partikelemissionen stark reduzieren. Außerdem wird kein Waschwasser ins Meer geleitet. Andritz ist für Auslegung, Konstruktion und Lieferung der Hauptausrüstungen verantwortlich.

Schiffbau
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen