Rund 65 t wiegen die Batteriepacks an Bord des neuen Color Line-Flaggschiffs (Quelle: UAVpic)

Color Line übernimmt „Color Hybrid“ von Ulstein

Die norwegische Ulstein Werft hat das Batterie-Hybrid-Schiff „Color Hybrid“ an den Fährschiffsbetreiber Color Line übergeben. Die RoPax-Fähre soll auf der Route zwischen dem norwegischen Sandefjord und Strömstadt in Schweden eingesetzt werden.

Der 160 m lange und 27,1 m breite Neubau bietet Kapazitäten für 2000 Personen und 500 Pkw. Rund eine Stunde beträgt die Ladedauer für die 5 MW-Batteriepacks an Bord, die während der Hafenliegezeit in Sandefjord per Landstrom aufgeladen werden können. Das umweltfreundliche Antriebskonzept soll zu einer Reduzierung der Schiffs- und Lärmemissionen beitragen.

Schiffbau
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen