Die Damen-Gruppe baut bis 2021 ihr erstes Kreuzfahrtschiff für die norwegische Reederei SeaDream (Quelle: Damen)

Damen stellt Cruise-Pläne vor

Die niederländische Damen Shipyards Group hat den ersten Vertrag zum Bau eines Kreuzfahrtschiffes abgeschlossen.

Die 155 m lange Mega-Yacht soll für den norwegischen SeaDream Yacht Club Oslo entstehen und ist für das Kreuzfahrt-Luxus-Segment konzipiert. Der Neubau mit Eisklasse Polar Code 6 soll weltweit in in polaren und tropischen Gebieten eingesetzt werden.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Damen-Schiffbaugruppe das Unternehmen Damen Cruise gegründet und ihre Pläne für den Einstieg in das Kreuzfahrtschiff-Segment angekündigt. Die Mega-Yacht für SeaDream wird am neuen Werftstandort im rumänischen Mangalia gebaut. Das Unternehmen betreibt Damen Shipyards Mangalia dort seit 2018 in einem einem Joint Venture mit der rumänischen Regierung. Die am Schwarzen Meer gelegene Werft ist die größte im Damen-Portfolio und verfügt über Kapazitäten für den Bau von großen und komplexen Schiffen.

Damen will im Oktober dieses Jahres mit dem Bau des Schiffes beginnen. Als Ablieferungstermin wird September 2021 genannt.

Schiffbau
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen