Grafische Darstellung der Korvetten der Pohjanmaa-Klasse (Quelle: Finnische Marine)

Finnische Marine entscheidet sich für MAN 175D-Motor

MAN Energy Solutions hat den jüngsten Auftrag für den Viertaktmotor MAN 175D im Zusammenhang mit dem Bau von vier Korvetten für die finnische Marine bekanntgegeben. Alle vier Schiffe werden mit jeweils vier MAN 12V175D-MEL-GenSets mit einer Gesamtleistung von 7700 kW (4 x 1920 kW) ausgerüstet. Insgesamt handelt es sich um 16 Gensets.

Die Werft Rauma Marine Constructions mit Sitz in Rauma im Südwesten Finnlands wird die Schiffe für das Squadron 2020-Projekt in den Jahren 2022 bis 2025 bauen. Die ersten Testläufe auf See sind bereits für 2024 geplant. Alle Schiffe sollen bis 2028 fertig gestellt werden.

Squadron 2020 ist ein finnisches Marineprojekt, mit dem sieben ältere Schiffe ersetzt werden sollen. Die vier modernen Korvetten werden dann bis in die 2050er Jahre das Rückgrat der finnischen Marine bilden.

Die Gesamtlänge der Korvetten der Pohjanmaa-Klasse beträgt 114 m, bei einer Breite von 16 m und einem maximalen Tiefgang von 5 m.

Schiffbau
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen