Neubau für Bremer Reederei E&B in Dienst gestellt

Die Bremer Reederei E&B GmbH hat mit der "Bremer Johanna" das dritte Mehrzweckfrachtschiff vom Typ 4300 DWAT 1B von der Bodewes Shipyards BV, Hoogezand, übernommen. Der Neubau ist 89,98 Meter lang (ü.a.), 15,20 Meter breit und verfügt bei einem Tiefgang von 5,32 Meter über eine Tragfähigkeit von 4350 Tonnen. Die "Bremer Johanna" ist mit zwei an Deck stehenden Kranen des Herstellers Neuenfelder Maschinenfabrik ausgestattet, die jeweils 36 Tonnen heben können. Der Neubau mit der Baunummer 677 verfügt über einen 1850 Kilowatt leistenden MaK-Hauptmotor des Typs 6M25 und erreicht eine Geschwindigkeit von 12,5 Knoten. Klassifiziert wurde das Schiff von Lloyd´s Register of Shipping, Einsatzgebiet wir Nordeuropa bzw. Skandinavien sein.

Schiffbau
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen