Ausdockung „Spirit of Discovery“

Die „Spirit of Discovery“ ist aus dem Baudock I der Meyer Werft ausgedockt worden   (Quelle:Meyer Werft)

„Spirit of Discovery“ verlässt die Baudockhalle I

Bei der Meyer Werft in Papenburg ist das Kreuzfahrtschiff „Spirit of Discovery“ ausgedockt worden. Der Neubau ist für die englische Reederei Saga Cruises bestimmt.

Während des Ausdockens wurden Masten und Schornstein auf das Schiff gehievt. Anschließend ist die „Spirit of Discovery“ für diverse Tests in den Werfthafen verholt worden. Zurzeit befindet sich der Neubau an der Ausrüstungspier der Meyer Werft, dort werden nun die letzten Arbeiten und Erprobungen durchgeführt. Nach dem Ausdocken werden die ersten Mitglieder der Besatzung das Schiff beziehen. Ende Mai soll die „Spirit of Discovery“ voraussichtlich ihre Überführungsfahrt zum Probefahrtstandort Emden antreten.

Das 58 250 BRZ große Kreuzfahrtschiff hat eine Länge von 236 m und ist 31,2 m breit. Es verfügt über 554 Kabinen und erreicht eine Geschwindigkeit von über 18 kn.

Schiffbau
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen