Die Schiffe der neuen IMOFlexMAX-Klasse nutzen u.a. Flettner-Rotoren als Windzusatzantrieb (Quelle: Stena Bulk)

 

Stena Bulk präsentiert innovatives Tankerkonzept

Die schwedische Tankschiff-Reederei Stena Bulk hat das Design eines neuen Produkten- und Chemikalientankers vorgestellt, das sich durch seine Nachhaltigkeit und Energieeffizienz auszeichnet. Mit dem Schiff des Typs IMOFlexMAX sollen die Treibhausgasemissionen im Vergleich zu modernen Produktentankern um mehr als 25 Prozent reduziert werden. Dafür kommen u.a. Flettner-Rotoren und Solartechnik zum Einsatz. Der Hauptantrieb basiert auf einem LNG-Dual Fuel-Motor.

Bei dem Tankschiff, das von Stena Teknik entworfen wurde, handelt es sich um eine Weiterentwicklung von Stenas bewährtem IMOIIMAX-Design. Von 2015-2018 hatte die Reederei insgesamt zwölf 50 000 tdw-Einheiten dieser Serie in ihre Flotte integriert. Stena Bulk will die neue IMOFlexMAX-Klasse zusammen mit den IMOIIMAX-Einheiten in der weltweiten Fahrt einsetzen.

Schiffbau
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen