Achtes Schwergutschiff für Harren & Partner

Die Schwergutfrachter-Flotte der Reederei Harren & Partner (Bremen und Haren/Ems) ist vor wenigen Tagen mit der Übernahme der knapp zehn Jahre alten "Passat" ex "Elke" auf acht Einheiten erweitert worden. Der mit 200-t-Bordkranen des Herstellers NMF ausgerüstete 8200-Tonner, der sich zuletzt im Besitz der Partenreederei MS "Elke" befand und durch Heinz-Uwe Brümmer in Steinkirchen bereedert wurde, konnte direkt nach dem Eignerwechsel eine Zeitcharterbeschäftigung beim dänischen Heavylift-Experten Combi Lift (Poulsen-Gruppe, Korsør) antreten. Die am 13. Mai in Singapur an die Fondsgesellschaft Harren & Partner Schiffahrts GmbH & Co. KG MS "Passat" gelieferte "Passat" fährt unter der Führung von Kapitän Felderhoff zunächst nach Jakarta und dann weiter nach Australien, wo mit dem bordeigenen Geschirr ein großer Passagier-Katamaran für einen Hafen des europäischen Kontinents geladen werden soll.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen