Dienstleister am künftigen Tiefwasserhafen

Die Willenbrock Fördertechnik (Bremen) nimmt am künftigen Tiefwasserhafen in Wilhelmshaven ihre neue Niederlassung in Betrieb. Für rund eine Million Euro sei direkt an der Einfahrt zum neuen Hafen ein Gebäudekomplex mit Büro, Werkstatt und Lagerhalle errichtet worden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der Dienstleister bietet nach eigenen Angaben Komplettlösungen für Kunden der Seehafenlogistik. Dazu gehören unter anderem neue und gebrauchte Gabelstapler, Teleskoplader auch zur Miete sowie Service, Reparatur und Fahrerausbildung. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt 325 Mitarbeiter, davon 10 in der neuen Niederlassung.

Teilen
Drucken
Nach oben