550-t-Schwimmkran "Thor" nach Hamburg verlegt

Die Harms Bergung Transport & Heavylift GmbH & Co. KG kann auch nach der Übergabe des "Taklift 5" an norwegische Käufer weiterhin Schwimmkran-Leistungen im Hamburger Hafen und auf der Unterelbe anbieten. Am 4. Februar traf der Bugsier-Schwimmkran "Thor" in Hamburg ein und nahm seinen zukünftigen festen Liegeplatz am Harms-Anleger am Mönckebergkai ein. Die maximale Hebekapazität des "Thor" liegt bei 550 Tonnen. Bei größeren Gewichten stehen Smit-Schwimmkrane zur Verfügung, die ebenfalls über Harms Bergung geordert werden können.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen