„AIDAluna“ wird derzeit bei Blohm+Voss in Hamburg modernisiert (Foto: AIDA Cruises)

„AIDAluna“ in Hamburg gedockt

 Das Kreuzfahrtschiff „AIDAluna“ befindet sich derzeit für Umbauarbeiten bei Blohm+Voss in Hamburg.

Der Werftaufenthalt des 252 m langen Schiffes startete mit der Dockung am 3. April und soll noch bis zum 15. April andauern. Die umfangreichen Modernisierungsarbeiten beinhalten diverse Interieur-Upgrades, etwa im Spa- und Crew-Bereich, sowie technische Updates und planmäßige Instandsetzungen, darunter Arbeiten am Bug- und Heckstrahlruder und an den Stabilisatoren. Die routinemäßige Abgas- und Tankreinigung stehen ebenso auf der Agenda wie Beschichtungsarbeiten, darunter das Auffrischen des weltweit bekannten Kussmundes.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen