BLG: Internationale Aktivitäten ausweiten

Die BLG Logistics Group will ihre Rolle als internationales Logistik-Unternehmen weiter ausbauen. Das hat der BLG-Vorstandsvorsitzende Detthold Aden am 1. Februar in Bremen während der Feier zum 125. Jahrestag der Gründung der Bremer Lagerhaus Gesellschaft (BLG) angekündigt. "In einigen Jahren wird die BLG vielleicht komplett an der Börse gehandelt", deutete Aden weitere Veränderungen im Unternehmen an, das derzeit mehrheitlich der Stadt Bremen gehört. Die BLG beschäftigt weltweit rund 6500 Mitarbeiter und erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 870 Mio. Euro (rund 1,7 Mrd. DM). In Bremen und Bremerhaven sind laut Hattig rund 80 000 Arbeitsplätze von der BLG abhängig.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen