Drittbestes Umschlagergebnis für die niedersächsischen Häfen

Im Jahr 2001 haben die in der Niedersächsischen Hafenvertretung organisierten Seehäfen im Seeverkehr 59,83 Mio. t umgeschlagen. Mit diesem Ergebnis lag das Umschlagvolumen nur knapp unter den bisherigen Bestmarken aus den Jahren 1998 (60,2 Mio. t) und 2000 (61,32 Mio. t). Das gab Dr. Michael Ahrens am 7. Februar in Oldenburg bekannt. Die Niedersächsische Hafenvertretung (NHV) ist die Interessengemeinschaft der acht großen niedersächsischen Seehäfen Brake, Cuxhaven, Emden, Leer, Nordenham, Oldenburg, Papenburg und Wilhelmshaven.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen