Die erweiterte Produktpalette der Allianz soll voraussichtlich zum 1. April 2020 auf den Markt kommen    (Quelle: Hapag Lloyd)

Hyundai Merchant Marine ist neues Mitglied von „THE Alliance“

THE Alliance – ein Zusammenschluss von Hapag-Lloyd, Ocean Network Express und Yang Ming – ist um ein neues Mitglied, die Hyundai Merchant Marine (HMM), erweitert worden. Mit der Zustimmung der FMC (Federal Maritime Commission) zur Mitgliedschaft der HMM bietet THE Alliance ein erweitertes Produktpaket an, das voraussichtlich zum 1. April 2020 auf den Markt kommt. Auf der Grundlage des bestehenden umfassenden Netzwerks von THE Alliance soll das neue Produktpaket höhere Frequenzen, insbesondere aus Südostasien, sowie neue direkte Hafenabdeckungen und verbesserte Transitzeiten bieten.

Ein neuer Pendeldienst wird die bestehenden Dienste Asien-Europa FE5 und Transpazifik PS7 mit einer neuen hocheffizienten Gestaltung ersetzen. Dieser neue, noch zu benennende Dienst wird von 18 modernen Schiffen mit mehr als 14 000 TEU betrieben und bietet einen zusätzlichen, wöchentlichen Transpazifik-Dienst zwischen Südostasien und Südkalifornien. Damit erhöht sich die Anzahl der Dienste, die diese Route direkt abdecken, zusammen mit FP1 und PS3 auf drei.

Ein modifizierter Dienst PS3 wird eine neue direkte Abdeckung von Haiphong ermöglichen. Zusätzlich zu der verbesserten Transpazifik-Abdeckung von Südostasien wird voraussichtlich ab dem 1. April 2020 ein neuer Transpazifik-Ringdienst PS8 mit Schwerpunkt auf Zentralchina und Korea (einschließlich der neuen Abdeckung von Incheon) eingeweiht.

Für Asien und Nordeuropa werden zwei Dienste mit mehr als 20 000 TEU in neu überarbeiteter Gestaltung der Services FE2 und FE4 eingesetzt, die Skaleneffekte und positive Umweltvorteile bringen sollen.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen