KWW liefert "Sunborn"-Schwester nach Turku

Einen um elf Meter verlängerten Nachbau des im zweiten Halbjahr 1997 in Warnemünde produzierten Hotelschiff-Rumpfes "Sunborn" (Foto) wird die Kvaerner Warnow Werft noch in diesem Monat in ihrem Baudock auf Kiel legen. Auftraggeber ist wiederum das in der südwestfinnischen Hafenstadt Turku ansässige, zur REHAB-Gruppe gehörende Unternehmen Sunborn International/Kuntoutusyhtymä, das im Dezember 1997 schon den 108 Meter langen Rumpf der "Sunborn" (Baunummer 010) teilausgerüstet von KWW übernommen hatte. Die "Sunborn" ist seit 1998 ein beliebtes Luxushotel für 250 Gäste in Naantali bei Turku. Auch der bereits Ende Juli 2002 zu liefernde Folgebau von 119 m Länge, 18,40 m Breite und 15,10 m Seitenhöhe wird zur Endausrüstung und Ausstattung der Kabinen nach Finnland geschleppt.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen