Lübecker Häfen: Umschlag rückläufig

Mit insgesamt 10,29 Mio. t lag der Gesamtumschlag der Lübecker Häfen in den Monaten Januar bis einschl. Mai 2002 um 2,1 Prozent unter dem Ergebnis des entsprechenden Vorjahreszeitraumes. Wie die Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH (LHG) weiter mitteilt, wurden an den von ihr betriebenen Hafenanlagen in Lübeck und Lübeck-Travemünde insgesamt 9,62 Mio. t (- 2,1 Prozent) umgeschlagen. Davon entfielen 2,52 Mio. t (-28 Prozent) auf die Stadthäfen und 7,09 Mio. t (+ 12,3 Prozent) auf Travemünde. Die Anzahl der Passagiere im Reiseverkehr reduzierte sich um 12,5 Prozent auf 112 273 Gäste, im Ausflugsverkehr gab es dagegen einen Zuwachs um 36,7 Prozent auf 47 052 Passagiere.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen