Sovcomflot: NeuerDienst Kiel-St. Petersburg

Noch in diesem Jahr wird die russische Staatsreederei Sovcomflot einen neuen Liniendienst zwischen Kiel und St. Petersburg eröffnen. Damit soll die durch die Abwanderung des TransRussiaExpress-Dienstes nach Lübeck entstandene Lücke geschlossen werden. Wie das Unternehmen im russischen Nachrichtendienst Seanews mitteilt, sollen zunächst zwei Ro/Ro-Schiffe mit einer Kapazität von jeweils 1100 Spurmetern eingesetzt werden. Geplant sind jeweils zwei Abfahrten pro Woche und Richtung.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen