Transportschiff für Belgiens Marine

Die Königlich Belgische Marine soll ein Logistisches Transportschiff erhalten. Brüssel gab dafür jetzt grünes Licht, nachdem sich auch Luxembourg bereit erklärt hat, ein Drittel der auf 239 Mio. EUR veranschlagten Baukosten zu übernehmen. Um den Auftrag bemühen sich die niederländische Werft Royal Schelde Vlissingen und die spanische IZAR-Gruppe. Royal Schelde gab ein Angebot von 250 Mio. EUR ab, und IZAR verlangt angeblich 275 Mio. EUR. Außerdem bewilligte die Regierung in Brüssel der Marine 46,7 Mio. EUR für die seit langem geplante Modernisierung der drei 1978 in Dienst gestellten Fregatten der "Wielingen"-Klasse (Typ "E 71").

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen