Mein Schiff 1

Kreuzfahrtgäste müssen vor Reiseantritt einen negativen Covid-19-Test vorweisen. Den Test, der im Reisepreis enthalten ist, können sie an einem der Helios-Standorte durchführen.
(Foto: TUI Cruises)

TUI Cruises und Helios Kliniken kooperieren

Jeder, der ab September eine Reise an Bord der Mein Schiff-Flotte unternimmt, ist verpflichtet, vor dem Betreten des Schiffes, einen negativen Covid-19-Test vorzuweisen. Vor diesem Hintergrund ist TUI Cruises eine Kooperation mit den Helios Kliniken eingegangen. Die Kreuzfahrtgäste können sich künftig an einem der 86 Helios-Standorte vor Abfahrt testen lassen. Die Kosten für die Tests sind bereits im Reisepreis enthalten.

„Unser Premium Alles Inklusive-Paket beinhaltet ab sofort auch einen Covid-19-Test vor Abreise. Wir freuen uns, dass wir dafür mit den Helios Kliniken einen starken Partner an unserer Seite haben, der uns mit seiner Erfahrung und seinem Wissen dabei unterstützt, Kreuzfahrten in diesen Zeiten noch sicherer zu machen“, sagt Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises.

Um sich testen zu lassen, können die Kreuzfahrtgäste in einem festgelegten Zeitfenster eine Helios Klinik ihrer Wahl aufsuchen. Eine Terminvereinbarung ist laut TUI Cruises nicht notwendig, der Nasen-Rachen-Test kann dort an den Testtagen entnommen werden. Die Gäste müssen sich dafür mit ihrem Schiffspass ausweisen. Ist der Covid-19-Test negativ, wird laut der Kreuzfahrtreederei der Gast nicht extra benachrichtigt, sondern die Klinik stellt die Reisefähigkeit fest und übermittelt diese automatisch an TUI Cruises.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen