Zwei CSBC-Kühlschiff-Neubauten angekauft

Die im niederländischen Groningen ansässige Reederei Seatrade Groningen B.V. hat am 10. Juli mit der in Taiwan ansässigen Werftgruppe China Shipbuilding Corporation (CSBC) einen Kontrakt zur Übernahme der beiden dort unter den Werft-Nrn. 729 und 730 in Bau befindlichen Kühlschiffe unterzeichnet. Die ursprünglich von der Enterprises Shipping & Trading S.A. bestellten 13 700-BRZ-Schiffe sollen im August und September dieses Jahres als "Lombok Strait" bzw. "Luzon Strait" in Fahrt kommen. Zwar ist über den Kaufpreis Vertraulichkeit vereinbart worden, er dürfte jedoch bei mehr als 30 Mio. US-Dollar pro Schiff liegen. Seatrade und CSBC haben gemeinsam verschiedene Design-Änderungen vorgenommen, damit die Spezifikation den besonderen Wünschen der Käufer entspricht.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen