Raytheon liefert Synapsis für Containerschiffsneubauten

Animation der neuen 9000er Serie (Foto: NSC)

Gebaut werden die Containerschiffe bei der koreanischen Werft Hanjin Heavy Industries & Construction’s Subic Shipyard in Subic Bay auf den Philippinen. Die Indienststellung der langfristig an die Compania Chilena de Navegacion Interoceanica (CCNI) vercharterten Einheiten soll 2014 erfolgen.
Raytheon Anschütz wird Integrierte Navigation der Synapsis Intelligent Bridge Control Serie in Übereinstimmung mit IMO’s neuen INS Performance Standards (nach MSC.252(83)) liefern. Das Brückensystem wird aus vier Multifunktionssystemen, X- und S-Band Radarsensoren, dem adaptiven und brennstoffsparenden NautoPilot 5300, der neuen CAN-Bus basierten NautoSteer AS Rudersteuerung und einer Standard 22 Kreiselkompassanlage bestehen. Der Lieferumfang wird komplettiert durch weitere Navigationssensoren sowie eine komplette Funkanlage.
Wesentlicher Bestandteil des Synapsis INS sind Multifunktionssysteme, die die komplette Sensorik integrieren und situationsbezogen den Zugriff auf verschiedene Anwendungen wie zum Beispiel Radar, ECDIS und Conning erlauben. Die Umschaltung erfolgt intuitiv über ein Drop-Down Menü auf dem Bildschirm.
Als Hardware wird systemübergreifend eine neue Generation kompakter PCs, die ohne bewegliche Teile auskommen, eingesetzt. Die PCs sind über ein Ethernet-Ringnetzwerk verbunden. Eine neu entwickelte Softwarekomponente kontrolliert zuvor dezentral organisierte Aufgaben wie optimierte Sensorauswahl, intelligentes Alarmmanagement zur Reduktion von optischen und akustischen Alarmen sowie zentrale Dimmung und Farbumschaltung für das komplette Brückensystem.
Die Spezifikation der neuen Containerschiffe sieht den Angaben zufolge vor, neueste und effizienteste Technologien einzusetzen. Abgesehen von der geforderten Übereinstimmung mit den neuen INS Performance Standards für höhere Sicherheit und vereinfachte Bedienung sollen die Neubauten durch den Einsatz moderner Maschinen und optimierter Rumpfform einen Maßstab hinsichtlich effizienten Schiffsbetriebs setzen.

Die Kieler Raytheon Anschütz GmbH hat den Auftrag erhalten, eine Neubauserie von 9000 TEU-Containerschiffen für die Reederei NSC mit Integrierten Navigationssystemen (INS) vom Typ Synapsis auszurüsten.

Teilen
Drucken
Nach oben