Vorschiffe aus Mangalia für Sietas-Werft

Zwei im Unterauftrag bei Daewoo-Mangalia Heavy Industries in Rumänien gefertigte Vorschiffe von jeweils 47 Metern Länge für Neubauten der Sietas-Werft sind jetzt, als "siamesische Zwillinge" zusammengeschweißt, vom Mangalia nach Hamburg-Neuenfelde geschleppt worden. Am 10. Februar traf der Schleppzug an der Este ein. Den Schleppauftrag hatte diesmal das Hamburger Unternehmen Harms Bergung Transport & Heavylift erhalten, das bei dem 21-Tage-Job seine Schlepper "Salus" (von Mangalia bis Vigo), "Argus" (von Vigo bis Hamburg) und "Janus" (Steuerschlepper achtern auf der Elbe) zum Einsatz brachte. Die beiden Vorschiffe werden jetzt im Baudock in Neuenfelde getrennt und mit Sektionen von Sietas sowie aus Polen zu den 133 Meter langen und 18,70 Meter breiten 750-TEU-Containerfrachtern "Pioneer Albatros" und "Pioneer Eagle" für die Quadrant Bereederungs-GmbH (Hamburg) vervollständigt. Die Ablieferung dieser ersten beiden von fünf Neubauten des neuen Sietas-Typs "169" (Bau-Nrn. 1195 und 1197) ist für den 17. Mai bzw. 28. Juni 2002 vorgesehen.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen