Das MSZ sitzt seit 2017 in der City-Marina in Cuxhaven (Foto: MSZ/E.Krüger)

MSZ feiert Doppeljubiläum

Das Maritime Sicherheitszentrum (MSZ) in Cuxhaven, kollektive Einrichtung des Bundes und der fünf Küstenländer, feiert in diesem Jahr zwei Jubiläen: Vor 15 Jahren startete der Betrieb im Gemeinsamen Lagezentrum See, und seit fünf Jahren befindet sich die Institution am heutigen Standort in der City-Marina in Cuxhaven.

Im MSZ sind alle Bundes- und Landesbehörden vertreten, die Aufgaben für die Sicherheit auf See wahrnehmen. Dazu gehören die Bundespolizei, der Zoll, die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes, die Marine, die Wasserschutzpolizeien der fünf Küstenländer sowie das Havariekommando.
„Im Fall einer Einsatzlage können alle beteiligten Partner auf direktem Weg miteinander kommunizieren, das Szenario gemeinschaftlich bewerten und über den Einsatz von Schiffen oder Hubschraubern zur Abwehr der Gefahr gemeinsam entscheiden. Ein Kommunikations- und Kooperationsnetzwerk dieser Art ist Vorbild für viele Länder“, erklärt Hannes Mahler, Verwaltungsleiter des MSZ.

Unternehmen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen