Jan Brockmöller hat seine neue Position als CFO der Buss Group mit Wirkung zum Jahresbeginn übernommen (Quelle: Buss Group)

 

Jan Brockmöller ist neuer CFO bei der Buss Group

Die Buss Group hat Jan Brockmöller mit Wirkung zum 1. Januar 2020 zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Er folgt als neuer Chief Financial Officer (CFO) auf Carsten Tegeler. Jan Brockmöller wird die Buss Group zusammen mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Johann Killinger führen.

Jan Brockmöller wurde 1971 in Hamburg geboren. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Hamburg und Koblenz arbeitete er in verschiedenen kaufmännischen Leitungsfunktionen bei Shell und Siemens. Zuletzt verantwortete er als CFO das Siemens Gamesa-Onshore-Windgeschäft in der Region EMEA (Europe, the Middle East and Africa).

„Ich freue mich sehr, dass wir Jan Brockmöller für diese Position gewinnen konnten. Als Finanzexperte mit umfangreichen Erfahrungen in den Bereichen Energie und Wind kommt auf ihn die spannende Aufgabe zu, die 100-jährige Buss-Unternehmensgruppe bei ihrer Neuausrichtung in die Zukunft zu begleiten“, so Dr. Johann Killinger, geschäftsführender Gesellschafter der Buss Group.

Carsten Tegeler (52) scheidet Ende Januar aus, um sich neuen Herausforderungen außerhalb der Buss-Unternehmensgruppe zu widmen. „Für seine Zukunft wünschen wir ihm alles erdenklich Gute“, so Dr. Killinger.

Unternehmen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen