Auch die Bredo-Werft mit mehr als 250 Beschäftigten gehört zukünftig zur Rönner-Gruppe (Quelle: Bredo Dry Docks)

Rönner-Gruppe übernimmt Petram-Werften

Die Bremerhavener Unternehmerfamilie Petram hat ihre Werftbetriebsgesellschaften in Bremerhaven an die ebenfalls als Familienunternehmen geführte Rönner-Gruppe verkauft. „Nachdem wir seit Jahren bereits eng zusammengearbeitet haben, setzen wir mit diesem Schritt die strategische Zukunftssicherung des Schiffbaus und der Schiffsreparatur an der Wesermündung fort“, teilten beide Familien mit. Petram bleibt den Werftbetrieben als Vermieter und Verpächter der Firmengelände eng verbunden und will sich weiter für den Standort engagieren. Die Veränderung der Gesellschafterstrukturen soll sich den Angaben zufolge nicht negativ auf die Zahl der Beschäftigten auswirken.
Der Verkauf der Betriebsgesellschaften betrifft die Bremerhavener Dockgesellschaft Bredo (Bredo Dry Docks), German Dry Docks (GDD) und die German Ship Repair (GSR) mit mehr als 400 Beschäftigten. „Im Interesse der Mitarbeiter und der Zukunft aller Unternehmen haben wir uns bewusst entschieden, unsere bisherigen Anteile in eine uns vertraute Hand zu geben und nicht etwa an Kapitalgesellschaften zu veräußern“, teilte die Familie Petram mit.

Unternehmen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen