Sven Schreiber wechselt von ABB zu Alfa Laval (Quelle: Alfa Laval)

Sven Schreiber startet als Geschäftsführer bei Alfa Laval

Die Alfa Laval Mid Europe GmbH steht unter neuer Leitung. Sven Schreiber verantwortet seit dem 1. November die Geschäfte des Unternehmens in Deutschland, Österreich und der Schweiz.


Alfa Laval ist ein weltweit führender Anbieter von Schlüsseltechnologien in den Bereichen der Wärmeübertragung, Separation und Fluid Handling. Vor seinem Wechsel zu Alfa Laval leitete Sven Schreiber beim Technologiekonzern ABB die lokale Produktgruppe für Trockentransformatoren und war Werksleiter in Brilon mit Kunden insbesondere aus der Prozess- und Marineindustrie.
Davor verantwortete er bei der SMA Solar Technology AG als Business Unit Leiter das weltweite Geschäft im Residential Bereich. Sven Schreiber hat Studienabschlüsse als Diplom-Wirtschaftsingenieur und als Master im Maschinenbau.

„Auf die neuen Aufgaben bei Alfa Laval und die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Geschäftspartnern freue ich mich. Als führender Anbieter für Wärmeübertragung, Separation und Fluid Handling ist Alfa Laval ideal aufgestellt, um unseren Kunden die richtigen Produkte und Lösungen für ihre Herausforderungen zu bieten“, kommentiert Sven Schreiber. Und er sieht ein ihm persönlich wichtiges Anliegen auch beim neuen Arbeitgeber ganz oben auf der Agenda: „Die Nachhaltigkeit ist bei Alfa Laval kein bloßes Lippenbekenntnis, sondern wird in allen geschäftsrelevanten Bereichen aktiv nach vorne gebracht – intern und gemeinsam mit unseren Kunden in den Projekten.“

Unternehmen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen