Werftstandort Damen Shipyards Mangalia am Schwarzen Meer

Übernahme der Mangalia-Werft vollzogen

Die niederländische Schiffbaugruppe Damen Shipyards hat kürzlich offiziell die Leitung der rumänischen Werft in Mangalia übernommen.

Bereits im November 2017 hatte das Unternehmen angekündigt, die Mehrheitsanteile der rumänischen Werft Daewoo Mangalia Heavy Industries (DMHI) von dem südkoreanischen Unternehmen Daewoo Shipbuilding & Marine Engineering (DSME) übernehmen zu wollen. Die Werft, die von Damen in einem Joint-Venture mit dem rumänischen Staat geführt werden soll, wird zukünftig unter dem Namen Damen Shipyards Mangalia auftreten. Managing Director der Werft in Mangalia ist Chris Groninger.
Der Standort liegt am Schwarzen Meer und verfügt auf einem 980 000 m2 großen Areal über drei 48 bis 60 m breite Trockendocks mit 982 m Gesamtlänge, hinzu kommen Liegeplätze mit einer Länge von insgesamt 1,6 km.

Unternehmen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen